Pushbullet – So arbeiten deine Geräte zusammen

Pushbullet – So arbeiten deine Geräte zusammen

06.08.14 - 18:59 Uhr // Apps & Co.

Seit einiger Zeit nutze ich während meiner Arbeit am Rechner Pushbullet in Verbindung mit meinem Nexus 7. Die App ermöglicht es über ein Plug-in am Browser oder einer Software Benachrichtigungen, Notizen, Links oder Dateien zwischen verschiedenen Plattformen zu synchronisieren.

Dadurch kann unterwegs ein interessanter Beitrag später direkt in Google Chrome am heimischen Rechner geöffnet und gelesen werden. Dank IFTTT Unterstützung ist der Funktionsumfang von Pushbullet fast unendlich groß. Einige werde ich hier kurz erklären. Unter anderem ist dies aber auch einfach nur für Benachrichtigungen sehr nützlich. Sehen wer einen gerade anruft oder über WhatsApp geschrieben hat, ohne das Smartphone dafür ständig im Blickwinkel zu haben. Ähnlich wie bei einer Smartwatch. Am besten funktioniert dies zwischen Android und der Chrome Extension.

pushbullet_01

Pushbullet Benachrichtigung

Wer schnell Bilder, PDF-Dateien, APK-Files oder Musik zwischen seinen Geräten kopieren möchte, wird ebenfalls mit diesem Dienst zufrieden sein. Dafür braucht man nur einen Usernamen und ein Passwort. Wer Freunde hinzufügt, kann diesen die Dateien ebenfalls zur Verfügung stellen. Ähnlich wie bei Dropbox.

Außerdem können so schnell Erinnerungen, Notizen und Nachrichten an die Benachrichtigungszentrale von Android oder Chrome geschickt werden. Wer außerdem des Öfteren seine Route am Rechner sucht, kann diese direkt über Pushbullet an sein Smartphone schicken um direkt losfahren zu können.

Viele dieser Dinge sind natürlich auch ohne Pushbullet möglich. Tab-Synchronisation zwischen Browsers, Read-Later, Dropbox, Google Calender oder iCloud-Synchronisation auf iOS. Dank IFTTT (If This Than That) können aber mehr als nur Benachrichtigungen gespiegelt und angezeigt werden.

 

4 IFTTT Rezepte für Pushbullet

Folgende Rezepte zeigen euch was alles mit dem Dienst möglich ist. Da er aktuell noch etwas unbekannt ist und unter iOS und Android eine sehr große Hilfe werden kann, sollen folgende Rezepte zeigen. Natürlich können eigene Kombinationen erstellt werden. Da viele Anbieter eine Verbindung mit IFTTT erlauben gibt es deshalb fast unendlich viele Möglichkeiten.

Schnell darüber informiert werden ob es morgen regnet. Dieses Rezept zeigt euch direkt auf euren Rechnern an, dass ihr eine Notiz in Pushbullet empfangen habt, wenn ihr morgen einen Regenschirm einpacken müsst. Alles was dafür zu tun ist: Einfach Pushbullet und euren Ort im Weather Channel zu IFTTT hinzufügen. Am einfachsten geht das über folgendes Widget:

IFTTT Recipe: If tomorrow’s forecast calls for rain, then send me a note connects weather to pushbullet

Wer lieber jeden morgen mit dem aktuellen Wetterbericht geweckt werden möchte, kann dieses Rezept verwenden. Wer, wie ich Android und iOS verwendet möchte sicher seine Photos auf dem iPhone auch auf dem Tablet seinen Freunden zeigen. Außerdem hat man dadurch ein weiteres Backup. Früher habe ich dafür Dropbox verwendet. Mit der IFTTT-App kann man, sofern richtig eingestellt, die Bilder direkt auf sein Android-Gerät herunterladen.

IFTTT Recipe: Send iOS photos to Android via Pushbullet connects ios-photos to pushbullet

Wer sein Android Smartphone nicht ständig im Blick hat wird sich über dieses Rezept freuen. Verpasste Anrufe auf anderen Geräten anzeigen, an denen man gerade sitzt:

IFTTT Recipe: Push #Android missed calls to #Pushbullet connects android-phone-call to pushbullet

Ich lese jeden Tag die Cyanide and Happiness Comics. Dank RSS empfange ich diese sofort auf meinem aktuellen Gerät. Wer andere Lieblingsseiten hat (wie diese zum Beispiel ;-)), der kann natürlich auch dessen Feed hinzufügen:

IFTTT Recipe: Cyanide and Happiness then push comic #pushbullet connects feed to pushbullet

Fazit

Mit Pushbullet kann man zu Hause sein Smartphone endlich weg legen und wird trotzdem über alles informiert. Egal ob am Tablet oder PC. Mit den richtigen IFTTT-Rezepten ist dieses Tool sogar in vielen Fällen sehr hilfreich. Natürlich nerven einen irgendwann diese Informationsflut. Zum Glück lassen sich ja diese wieder deaktivieren. Kostenlos und vielfältig anwendbar. Einfach mal kurz ausprobieren.

Wer seine Benachrichtungszentrale auf seinem Android Smartphone auch auf dem Chrome Browser lesen möchte, wird auf jeden Fall zufrieden sein. Tweaks die den Akkuzustand anzeigen oder WhatsApp Nachrichten Senden und Empfangen gibt es bereits auf dem Markt. Unter iOS hat man leider nicht den gleichen Funktionsumfang. Einen passenden Jailbreak-Tweak habe ich noch nicht gefunden.

Pushbullet - SMS on PC
Pushbullet - SMS on PC
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
Pushbullet
Pushbullet
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos
Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen