Podcast Apps fürs Smartphone

Podcast Apps fürs Smartphone

13.11.13 - 18:31 Uhr // Apps & Co.

Hast du bereits den zeFreakShow Podcast abonniert? Wenn nicht, dann fehlt dir sicher noch eine passende App. Podcasts sind durch iTunes erst richtig in Fahrt gekommen. Ich abonniere sehr wenige davon. Einige sind mir dann doch zu lang. Es gibt zu fast jedem Thema einen passenden Audiobroadcast. Hier erfährst du, welche Apps du installieren kannst.

Der Feed für diesen Podcasts ist übrigens: „http://feeds.feedburner.com/zefreakshow„. Solltest du mich über die Suchfunktion nicht finden, kannst du die zeFreakShow einfach über diesen Link manuell abonnieren. Für iTunes klickt man einfach auf diesen Link.

Am einfachsten lädt man sich die Audiodatei auf den PC und fügt sie der Playlist seines MP3 Players hinzu. Das ist aber meistens mehr Arbeit. Wieso selbst machen, wenn es auch automatisiert geht? Das einzige was man braucht ist eine Internetverbindung und eines der folgenden Geräte:

 

Für iPhone, iPad & iPod

Auf den iOS Geräten der Firma Apple gibt es eine Menge Apps. Neben der kostenlosen Podcasts App von Apple gibt es auch viele Alternativen. Ich selbst nutze aber diese kostenlose Version. Über Podcasts sieht man alle Angebote im Store. Sortiert nach Themen oder Beliebtheit. Man wird auf neue Folgen aufmerksam gemacht und kann sie sich automatisch herunterladen lassen. Auch eine Synchronisation mit iTunes über iCloud am PC/MAC ist möglich.

Apple Podcasts
Apple Podcasts
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Alternativ kannst du auch folgende kostenpflichte Apps nutzen. Sie unterscheiden sich im Funktionsumfang, Design und Updates. Während die App von Apple kaum Optimierungen oder Neuerungen bekommt, sind die Apps der Dritthersteller meistens immer auf dem neusten Stand. Viele Funktionen wie streaming, Sleeptimer, Video Unterstützung oder das Audio im Hintergrund abspielen sind bei vielen Programmen ähnlich wie beim Original.

Downcast

Downcast ist bereits an iOS 7 angepasst und kostet (Stand: 13.11.2013) 2,69€ im Appstore. Die App bietet unter anderem viele Anpassungsmöglichkeiten an. Wer ein iPad und iPhone hat, kann seine Abos, Playlist oder Einstellungen über iCloud synchronisieren. Auch das suchen, sortieren, automatische herunterladen oder herunterladen ist mit dieser App möglich.

Downcast
Downcast
Entwickler:
Preis: 3,49 €+

TuneIn Radio Pro

Die App ist eigentlich nicht fürs Hören von Podcasts gedacht. Wie der Name bereits verrät ist das eine Radio Applikation. Trotzdem kann man damit auch Podcasts hören. Eine kostenlose Version gibt es auch. Über tunein.com kann man seine Daten synchronisieren.

TuneIn Radio Pro
TuneIn Radio Pro
Entwickler:
Preis: 10,99 €+

Pocket Casts

Die teuerste Applikation in dieser Liste kommt mit, meiner Meinung nach, schönsten Interface daher. Ein minimalistisches, an iOS 7 angepasstes Design mit einer schönen Oberfläche für den Audioplayer. Eine schön angeordnete Kachelansicht mit allen abonnierten Feeds. Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte sollte hier zugreifen.

Pocket Casts
Pocket Casts
Entwickler:
Preis: 4,49 €
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot

 

Für Android

Auch für Android gibt es viele tolle Apps. Ich habe einige davon getestet. Zwei davon wurden oben bereits genannt.

TuneIn Radio

TuneIn Radio
TuneIn Radio
Entwickler: TuneIn Inc
Preis: Kostenlos+

Pocket Casts

Bei der Android Version treffen die oben genannten Punkte zwar auch zu. Leider finde ich die Oberfläche auf dem Betriebssystem von Google nicht gelungen. Es kommt dem iOS 7 Design zwar nahe, fühlt sich aber wie eine billige Kopie an. Positiv ist aber, dass die App zwischen iOS und Android zusammen arbeitet. Ein Sync zwischen diesen Geräten ist ohne Probleme (über einen Account) möglich. Im Amazon Appstore habe ich Pocket Casts nicht gefunden.

Pocket Casts
Pocket Casts
Entwickler: Podcast Media LLC
Preis: 3,99 €

AntennaPod

Die beste kostenlose Alternative kommt von AntennePod. Ein schlichtes Design mit einer komplizierten Suchfunktion. Das manuelle einfügen eines Feeds funktioniert aber problemlos. Cover werden auf einer schönen Oberfläche angezeigt. Das Streamen der Audio- und Videodateien erfolgt etwas mühselig. Erst mit 3 Klicks kommt man zu der neusten Folge. Für eine kostenlose und werbefreie Version ausreichend.

AntennaPod
AntennaPod
Entwickler: AntennaPod
Preis: Kostenlos

antennapod

 

Für Windows

Im Windows Store habe ich leider keine vernünftige und kostenfreie App gefunden. Einige Testversionen haben bei mir überhaupt nicht funktioniert. Am besten ist es, wenn man sich iTunes herunterlädt. Wer ein iOS Gerät besitzt, sollte das ja bereits auf dem PC installiert haben. Über das Programm lassen sich einfach Podcasts abonnieren und automatisch herunterladen.

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

1 Kommentar(e) anzeigen