Macht süchtig: Threes! & 2048

Macht süchtig: Threes! & 2048

27.03.14 - 19:12 Uhr // Apps & Co.

DoodleJump war wohl der Vorreiter aller Highscore Games. Dieses Jahr begeisterte FlappyBird die Massen & wird das demnächst wieder tun. Ich habe vor kurzem ein, schon länger erhältliches, Spiel entdeckt, das ich seit dem jeden Tag spielen muss. Auch, weil das Ziel (fast) unendlich oder schwer zu erreichen ist.

Die Rede ist von den beiden Puzzlespielen Threes! und 2048. Die Beiden kommen ganz ohne In-App-Käufe (aber teils mit Werbung) aus. Unter iOS gibt es wenige Kopien davon. Wir stellen euch hier das Original Threes! und die kostenlose Alternative vor, die etwas schlichter ist, aber trotzdem die Wartezeit an der Bushaltestelle verkürzt. Unter Android findet man bei der Suche nach diesen Namen etliche Nachahmer (ist ja schon fast normal), die sich hinter kreative Namen wie „Fives„, „Eights!“ oder „Threes“ (ohne Ausrufezeichen) verstecken.

 

threes_big

 

Threes!

Die App ist seit Ende Januar im AppStore und seit einigen Wochen auch im GooglePlay Store ab 1,43€ zum Download verfügbar. Das Design ist süß gemacht, das Gameplay einfach. Der Trailer am Ende dieses Absatzes erklärt euch das ganze Spielprinzip am besten. Es müssen (außer bei den Ziffern 1 und 2) immer gleiche Zahlen zusammengeschoben werden um aus 2 Karten eine Karte mit dem doppelten Wert zu bekommen. Das Feld ist nur 4 x 4 Felder groß. Das Ziel ist es die Karten immer weiter zusammenzuschieben um eine möglichst große Zahl zu erreichen. Das heißt es gibt insgesamt Karten mit den Werten 1, 2, 3, 6, 12, 24, 48, 96 … – Ist das Feld voll und man kann keinen Zug mehr vollziehen, ist das Spiel zu Ende. Die Karten 1 und 2 sind die einzigen Karten die zusammen addiert werden können, die weiteren Zahlen brauchen einen Zwilling. Man bekommt nach den Zügen immer wieder eine neue Karte (mit den Werten 1, 2 oder 3), die zufällig platziert wird. Es wird einem im oberen Rand angezeigt, welche davon als nächstes kommen wird. Ein klein bisschen Mathe gemischt mit Strategie, Tetris/Puzzle und süßen kleinen Smileys.

Wer sich das Spiel einmal geholt hat, kommt davon nicht mehr los. Arbeitspausen, Wartezimmer beim Zahnarzt, im Zug, zu Hause vor dem Schlafengehen, usw. – Wenn Zeit ist, wird gepuzzelt. Bis man seinen eigenen oder den Highscore der Freunde geknackt hat. Mit einer Bewertung von fast 5 Sternen ein Must-have auf dem Smartphone oder Tablet.

Threes!
Threes!
Entwickler: Sirvo LLC
Preis: 3,49 €
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
Threes!
Threes!
Entwickler: Sirvo llc
Preis: 3,36 €

 

2048

Dadurch, dass das Spiel kostenlos ist, sollte man sich dieses zuerst anschauen. Es ist zwar nicht so schön gemacht, trotzdem ist es eine sehr gute Alternative zu Threes! Beide Apps sind auch für das iPad optimiert. Die Felder, die zusammengeschoben werden können, beginnen bereits bei 2. Es können, genau wie bei dem Original, nur gleiche Zahlen zusammenaddiert werden. Das Ziel ist es 2048 als Zahl zu erreichen, danach ist Ende. Auch ein Highschore über Gamecenter ist einsehbar. Die Felder verschieben sich anderes und sehen anders aus. Die Werbung im unteren Rand fällt kaum auf. Unter Android findet man viele Apps, die ähnlich aussehen und gleich heißen. Da ich mir das Spiel nicht auf das Nexus 7 geladen habe, kann ich nicht sagen, welches besser ist.

2048
2048
Entwickler: Ketchapp
Preis: Kostenlos+
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
  • 2048 Screenshot
2048 Number Puzzle game
2048 Number Puzzle game
Preis: Kostenlos

 

 

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen