Lootchest August 2014 im Unboxing

Lootchest August 2014 im Unboxing

16.09.14 - 16:24 Uhr // Hirnpups

Das ist meine dritte Lootchest. Bis Ende August konnte man sich diese schnappen. Gestern, am 15. September wurde sie dann ausgeliefert. Wie gewohnt kam das Paket (komischerweise bereits entsiegelt) am nächsten Tag, also heute, bei mir an. Was sich darin befand und wie der geschätzte gesamte Markenwert des Inhalts ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Damit ist die Halbzeit meines Abos eingetroffen. Überwältigt hat mich der Inhalt der Box bislang nicht. Dieses Mal dreht sich wohl alles um Mangas. Das Mangas nun auch zum Bereich ‚Games‘ und ‚Geek‘ gehören ist mir neu. Dieses Themengebiet hätte ich nie in der Lootchest erwartet. Außer es dreht sich um Kultserien, wie Dragonball, Pokémon oder Digimon. Außerdem befanden sich keine Werbesticker oder Flyer mehr in der neuen Box.

lootchest_august_box

 

Megatokyo Manga

Ein US-amerikanischer Webcomic im Manga-Stil. So beschreiben die Macher der Lootchest dieses Goodie. Der erste Band der beiden Hauptpersonen Piro und Largo, die ohne Geld in Tokio hängen geblieben sind, dreht sich um den kulturellen Unterschied zwischen den USA und Japan. Da dieses Band erst im englischen erschienen ist, liest man dieses Buch von links nach rechts. Gebraucht gibt es diese Ausgabe für knapp 3€ bei Amazon. Der Neupreis beträgt 6,99€.

lootchest_august_manga

 

Crunk Witch Album

Heartbeats in Hyperspace, so heißt das dritte Album der Band „Crunk Witch„. Die Lieder sind modern, mit einem Hauch von 8bit. Sie erinnern etwas an den Soundtrack zu einem alten Gameboy Spiel oder Intro einer 90er Zeichentrickserie. Einige davon trafen sogar meinen Geschmack. Eventuell werde ich mir diese auch auf mein iPhone laden. Auf iTunes kann das Album für 8,99€ heruntergeladen werden.

lootchest_august_album

 

Akira Shirt

Das Shirt zur Mangaserie Akira lag der Lootchest bei. In unregelmäßigen Abständen gibt es T-Shirts. Wie auch in diesem Fall. Die Serie ist bereits fast 32 Jahre alt und war einer der ersten, in Deutschland komplett veröffentlichten Mangareihe. Sie umfasst ganze 120 Kapitel und wurde sogar als Anime verfilmt. Mir selbst ist diese Story leider unbekannt. Das T-Shirt sieht trotzdem sehr gut aus und besitzt eine gute Druck- und Stoffqualität. Der junge Mann auf dem Motiv könnte ich sein, nur ohne futuristischem Motorrad. Geschätzter Wert: 12€

lootchest_august_tshirt

 

Was sonst noch drin war

  • lootchest_august_transformersTransformers Gacha Mini Figur (~5€)
  • lootchest_august_starwarseiStarwars Ei mit Jellybeans und Sammelfigur (~5€)
  • lootchest_august_tmntTMNT Mashems zum Frustabbau – Michelangelo (~5€)

 

Fazit

Dieses Mal gibt es leider nichts in der Box, dass ich mir persönlich selbst gekauft hätte. Sparpotenzial also gleich null. Der Marktwert ist dieses Mal zwischen 45 und 50€. Bis auf die kostenlose Musik und dem Manga, denen ich etwas Zeit widmen werde, landen die anderen Sachen wohl einfach auf dem Regal oder Schreibtisch als Dekoration (oder zum Frustabbau). Für das T-Shirt finde ich sicher noch einen passenden Anlass.

Die Lootchest kann hier ab ca. 20€ bestellt werden. Das Thema der Septemberbox ist Halloween.

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen