Jailbreak für iOS 8 – So geht’s

Jailbreak für iOS 8 – So geht’s

28.10.14 - 12:59 Uhr // Techfeed, Wissen

Das für den iOS 7 bereits bekannte Team „Pangu“ hat den Jailbreak für iOS 8 – 8.1 veröffentlicht. Sie nutzen dafür eine geklaute Lücke. Das Tool gibt es bis dato nur in chinesischer Sprache und funktioniert nur auf Windows. So funktioniert der Jailbreak. Eine Durchführung lohnt sich aktuell aber noch nicht, da noch nicht alle Tweaks auf dem neuen System funktionieren.

Das Tool kann unter Pangu.io heruntergeladen werden. Unterstützt werden alle Geräte, die auch iOS 8 unterstützen. Dazu zählen alle iPhone 4S und neuer, iPad 2 und neuer, sowie der iPod Touch 5G. Diese Punkte sollten vor dem Jailbreak durchgeführt werden. Auf einem Mac muss dafür Windows auf einer virtuellen Maschine gestartet werden. In einigen Tagen soll aber auch dieses Betriebssystem unterstützt werden.

  • Zu erst empfiehlt es sich ein Backup zu erstellen. Der schnellste und sicherste Weg ist eine Sicherung über iTunes am Rechner. Alternativ können die Daten via iCloud Backup gesichert werden. Dazu benötigt man aber genug Speicherplatz.
  • Die aktuellste Version von iTunes ist von Vorteil.
  • Ist ein Passcode gesetzt (zum Beispiel für Touch-ID), dann muss dieser deaktiviert werden. Diese Option findet man unter „Einstellungen > Code / Touch-ID > Code deaktivieren“. Unter „iCloud“ muss außerdem „Finde mein iPhone“ deaktiviert werden.
  • Jailbreaks auf einem iOS Gerät, das über „Over-the-Air“ aktualisiert wurde, könnten nicht richtig funktionieren. Eine komplette Wiederherstellung über iTunes wird empfehlen. Danach kann das Backup wieder eingespielt werden.

 

Anleitung

  1. Ist das iPhone oder iPad verbunden, öffne die heruntergeladene Pangu-Applikation als Administrator (<Rechtsklick> > Als Administrator ausführen)
  2. Auf der Oberfläche befindet sich eine Checkbox, diese muss deaktiviert werden
  3. Ein Klick auf den blauen Knopf startet den Ablauf. Dieser dauert ca. 5 – 10 Minuten
  4. Dein Gerät ist nun „jailbroken“.

panguios8-compressor

Achte bitte darauf, dass der Jailbreak das System offener macht. Damit sind gesperrte Funktionen freigeschalten. Über Tweaks kann das System individuell angepasst werden. Diese müssen aber erst für iOS 8 aktualisiert werden. Eine passende Liste mit meinen Lieblingstweaks findest du demnächst auf meiner Seite. Wird dein iPhone oder iPad dadurch funktionsunfähig kannst du es einfach wiederherstellen. Dadurch ist auch der Jailbreak weg. Das gilt auch für Updates. Vor dem Umtausch bei Apple solltest du deshalb dein Gerät wiederherstellen, da sonst kein Garantieanspruch gewährt wird.

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen