iOS 7.1 – Alle Neuerungen

iOS 7.1 – Alle Neuerungen

10.03.14 - 19:27 Uhr // Techfeed

Apple hat heute endlich iOS 7.1 veröffentlicht. An alle nerdigen Jailbreaker: Die Entfesselung von 7.1 ist noch nicht möglich. Gerüchten zufolge soll dieser auch noch nicht so schnell kommen, obwohl einige erste Schritte dafür bereits getan wurden. Alle Neuerungen des Betriebssystems findet ihr hier:

ios7_1

Die Oberfläche des heutigen Updates fühlt sich jetzt schneller und flüssiger an (auch beim iPhone 4). FaceTime-Anrufbenachrichtigungen werden automatisch gelöscht, wenn der Anruf auf einem anderen Gerät angenommen wurde. Die Erkennung des Fingerabdrucks wurde verbessert. Im Kalender findet man jetzt auch länderspezifische Feiertage. Ereignisse können im Kalender auch wahlweiße in der Monatsansicht angezeigt werden. Die Kamera hat eine „Auto HDR„-Funktion erhalten. Weitere Neuerungen sind:

 

Einstellungen

TouchID und Passcode sind jetzt prominenter platziert. In den Bedienungshilfen kann jetzt auch „Fettschrift“ für die Tastatur, den Rechner und für viele Symbolglyphen genutzt werden. Das Reduzieren der Bewegung betrifft jetzt auch die Wetter- und Nachrichten-App, sowieso die Multitasking-UI-Animationen. Neue Optionen ermöglichen das Anzeigen von Tastenformen, Verdunkeln von App-Farben und Reduzieren der Farbtemperatur. Es kann jetzt also die „dunklere“ Tastatur, statt der weißen genutzt werden. Wer weiter unten in den Bedienungshilfen sucht findet nun die Option: „Steuerung per Kopf„.

 

Designänderungen

Die Telefonapp wurde ganz überarbeitet. Neue rundere Symbole fürs Annehmen und Beenden von Anrufen. Das Kontaktbild des Anrufers wird bei einem ankommenden Anruf nicht mehr im Vollbildmodus gezeigt, sondern in einem kleinen Kreis neben dem Namen. Das Controllcenter hat eine neue Bounce-Animation erhalten und die Anzeige der Musikangabe wurde verbessert. An den Icons hat sich wenig getan, nur die Telefon, Nachrichten und Facetime Icons sind etwas dunkler geworden. Wer sein iPhone oder iPad demnächst ausschaltet, wird auch hier eine neue Designänderung finden. Das Ausschalten des Parallax-Effekts lässt sich nun direkt beim Einstellen des Wallpapers auswählen. Die Musik-App hat neue „Wiederholen“ und „Zufall“ Buttons bekommen. Die Tastatur hat jetzt eine bessere „Umschalt-“ und „Backspace“-Taste.

 

iTunes Radio

Der seit einigen Monaten vorgestellte Dienst, der Spotify und Co. Konkurrenz machen soll, wird aktuell für den Deutschlandstart vorbereitet. Mit iOS 7.1 wurde das kaufen von Alben im Modus „Sie hören“ erleichtert. Über „Empfohlene Sender“ können nun einfach Sender mit dem eingegeben Künstler oder Titel erstellt werden. Mit iTunes Match kann der Dienst kostenfrei genutzt werden.

 

Siri

Siri kann jetzt auch manuell gesteuert werden (bis zum Loslassen des Home-Buttons wird der Befehl aufgenommen). Auch an der Stimmte wurden einige Verbesserungen gemacht. Dies betrifft aber wohl nicht die deutsche Sprache.

 

CarPlay

CarPlay wird es demnächst bei vielen bekannten Automarken geben. Einige aktuelle Modelle werden dieses Feature wohl als Update bekommen. CarPlay ermöglicht es den Inhalt bestimmter Apps auf dem Bildschirm des Autos anzeigen zu lassen. So kann zum Beispiel die Kartenapp als Navigation genutzt, Telefonate geführt oder die nächste günstige Tankstelle gefunden werden. Siri spielt dabei natürlich auch eine große Rolle. CarPlay bietet Unterstützung für Telefon, Musik, Karten, Nachrichten und Musik-Apps von Drittanbietern.

 

Sonstiges

Neues Yahoo-Logo in der Wetter App und im Notification-Center. Das iPad hat neue Wallpaper spendiert bekommen. Bessere Anzeige von ungelesenen Mails bei mehr als 10000 Nachrichten. iCloud Keychain nun auch in weiteren Ländern möglich. Behebung eines Fehlers, der den Homescreen zum Absturz bringen konnte. Wo was genutzt werden kann findet man auf der Seite apple.com/ios/feature-availability/

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen