eBay gehackt! Passwörter ändern [Tutorial]

eBay gehackt! Passwörter ändern [Tutorial]

21.05.14 - 17:59 Uhr // Techfeed

Heute haben Kriminelle den Datenbankserver mit den verschlüsselten Passwörtern von eBay geknackt. Laut der eBay Facebook Seite sind keine Finanzinformationen betroffen. Dafür aber Nutzerdaten und deren Passwörter.  Unter den Nutzerdaten befinden sich Kundennamen, E-Mail-Adresse, Postadresse, Telefonnummer und Geburtsdatum. Es ist ratsam sein Passwort auf der Plattform zu ändern.

Der Zugriff auf die Server erfolgte vor ungefähr zwei Monaten. Bis her gab es aber keine unautorisierte Aktivitäten auf Kundenkonten oder Zugriff auf Finanzdaten. Wer außerdem das gleiche Passwort auf anderen Seiten verwendet, die nicht unbedingt mit dieser E-Mail in Verbindung gebracht werden muss, sollte außerdem auch diese ändern. Eine E-Mail, die darüber informieren soll, soll demnächst an alle Kunden rausgehen.

So änderst du dein Passwort

Die folgende Anleitung wurde am Desktop am Browser geschrieben:

  1. Logge dich auf eBay ein
  2. Links oben über dem Logo steht jetzt dein Username
  3. Fahre über „Hallo, %Username%“ und klicke auf „Kontoeinstellungen
  4. Unter Ansichten (links) auf „Persönliche Daten
  5. Nun solltest du ein Passwort Feld sehen. Klicke auf „Bearbeiten„.
  6. Logge dich erneut auf eBay ein
  7. Gebe dein altes Passwort und zweimal ein neues Passwort ein
  8. Du kannst hier ein sicheres Passwort erstellen lassen.

ebay_anleitung

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen