Arcade Block August 2015

Arcade Block August 2015

03.09.15 - 17:02 Uhr // Hirnpups

Letztes Jahr habe ich 6 Monate lang mir die Lootchest bestellt. Diese war in Deutschland erst neu auf den Markt gekommen und war unter anderem auch auf der GamesCom 2014 mit einem Stand vertreten. Aus Interesse, habe ich mir nun für die nächsten Monate die kanadische Konkurrenz geholt.

arcadeblock_auga

Neben der klassischen Box, die später im Monat ankommen soll, habe ich mir die Arcade Block geholt. Zu dieser Bestellung habe ich eine kostenlose „Welcome Box“ erhalten, die insgesamt 20 Dollar Wert ist. Ingesamt zahle ich, inklusive Versandkosten, 30 Euro pro Box. Da ein T-Shirt dabei ist, welches mindestens 19,99 Dollar im Online Shop kosten würde, ist der Preis fair gehalten. Dabei ist der Gesamtwert der Box immer höher als der Preis der einzelnen Box. Der Versand von den Staaten bis nach Deutschland dauerte genau 1 Woche. Man erhält die Box ungefähr 3-4 Tage nach den anderen Nutzern aus Kanada und den USA.

Folgende Items waren in der Überraschungsbox für Fans der Spielekonsole:

arcadeblock_augb

Mortal Kombat X Plüschtier

arcadeblock_augc

Exklusives Schweißband

arcadeblock_augd

Original Videospiel Soundtrack

arcadeblock_augg

T-Shirt Counter-Strike Gamebox

arcadeblock_auge

Boston Vault Fahne

arcadeblock_augf

Videospiel Magazin RETRO

 

Außerdem gab es einen Hinweis auf die nächste „Arcade Block“. Wer Fan der Nintendo-Spielreihe Zelda ist, sollte also auf jeden Fall zuschlagen. Neben diesen zwei Varianten gibt es noch die Horror Box, sowie die Junior Boxen für Jungs oder Mädchen. Wer Interesse hat, kann sich hier informieren. Die Größe des Shirts kann bei der Bestellung angegeben werden. Sollte diese nicht passen, kann man diese jeder Zeit ändern. Auch die Box kann jeden Monat gewechselt werden.

Dafür, dass ich von der Lootchest so enttäuscht war, bin ich jetzt auf die NerdBox und die nächste ArcadeBlock gespannt. Bis jetzt finde ich die Verpackung, sowie den Inhalt der Box ganz interessant. Das ein oder andere Teil, werde ich vielleicht an Weihnachten verschenken.

Teilen mit:

Über den Autor: Anh Dung

Gab dem Blog seinen Namen. Seit 25 Jahren ein Nerd. Leidenschaftlicher Gamer, Webdesigner, Softwareentwickler, Fotograf und Blogger. Studierte Medieninformatik an der Hochschule Aalen. Jetzt mit Bildungsgrad Bachelor. Macht beruflich Apps für Apple Hardware in Karlsruhe. Großer Fan von Games, Technik, Nintendo, Sony, Apple, guten Animationsfilmen, lustigen Serien, alternativer Pop-Musik.
Du findest dungi auch auf Twitter.

Ersten Kommentar hinzufügen