About

Vielen Dank, dass du dich für diesen Blog entschieden hast und mehr über diesen oder meiner Person erfahren möchtest. Seit Sommer 2013 existiert dieser Blog, den ich in meiner Freizeit mit großem Interesse betreibe.

Steckbrief

    profil

    dungi, Bachelor of Science
    Blogger, Web- und App-Entwickler, Webdesigner, Gamer, Hobbyfotograf

    Biographie

    Durch die Vorlesung ‚Digitale Fotografie‚ stieg mein lange verstaubtes Interesse für die Fotografie. Meine erste analoge Kamera bekam ich im Grundschulalter, die mich auf Klassenfahrten, im Urlaub oder bei längeren Reisen begleitete. Heute gehört das Festhalten von Momenten und Erinnerungen zu einer meiner liebsten Nebenbeschäftigungen.

    Mein größtes Interesse gehört aber der Technik. Obwohl man Informatiker nicht mit Technikern verwechseln sollte, stelle ich mich, als anerkannter Nerd in meinem Bekanntschaftskreis, vielen Fragen und Problemen und lege auch einmal Hand an, wenn die Technik streikt oder stehe bei Kaufentscheidungen zur Seite. Mein Studium im Studiengang Medieninformatik beendete ich, nach 7 Semestern an der Hochschule Aalen erfolgreich und arbeite seit dem in Karlsruhe als App-Entwickler für iOS-Geräte bei JamitLabs.

    Bereits als Kind bin ich großer Fan der Nintendo-Reihe. Mit drei Jahren rettete ich bereits Prinzessin Toadstool aus den Fängen von Bowser. Seit dem besaß ich einige Nintendo Konsolen und Handhelds des Herstellers. Da mein Herz weiterhin für Videospiele schlägt, wuchs meine Sammlung mit dem Kauf zweier Sony Konsolen um einige weitere Titel. Seit dem bezeichne ich mich auch gerne als Gamer.

    Aktuell konzentriere ich mich auf meine Arbeit, meine Freunde, Familie und diesen Blog, desssen Inhalt auf viele meiner Interessengebiete aufbaut. Ich hoffe, dass ihr nun etwas mehr über mich in Erfahrung bringen konntet. Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne über die Sozialen Netzwerke zur Verfügung.

     

    Über dungi’s Blog

    Ein neues Projekt wurde gesucht und gefunden. Da ich bereits über Twitter und Facebook davon überzeugt war, die neusten Informationen und Lieblingsmomente mit meinem Umfeld teilen zu müssen, stand einem Blog nichts in Frage. Dieser füllt sich nun Woche für Woche mit neuen Beiträgen. Geschmückt mit Kommata- und Rechtschreibfehlern und meinem ganz eigenen, sehr seltsamen Schreibstil.

    Die Themen auf meinem Blog sind bunt gemischt. Technik, Gedanken, Photographie, Reviews, Tutorials und vieles mehr. Am Ende hoffe ich, dass jeder, der diesen Blog später verlässt, auch etwas für sich mitnehmen kann.